×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

Freitag, September 22, 2017

Großgelehrter Abdellah Musleh zu Gast

Donnerstag, 14. November 2013  

Der bekannte Großgelehrte Dr. Abdellah Musleh ehrte uns mit seinem Besuch am Mittwoch, den 13.11.2013. So wie man ihn aus dem arabischen TV-Sender IQRAA kennt, widmete er seine Zeit dafür, um die vielen Fragen der Besucher zu beantworten und referierte in einem Kurzvortrag über die Wunder des Qurans.

Im Rahmen des Wochenendseminars „Meinungsverschiedenheiten in den Zweigen der Religion“ am 02.11. + 03.11.2013 für welches sich im Vorfeld rund 70 junge Musliminnen und Muslimen unserer Gemeinde und teils anderer Moscheen angemeldet haben, wurde den Teilnehmern fundiertes Fachwissen in Bezug auf die Entstehung und den Gründen von intrareligiösen Meinungsverschiedenheiten vermittelt.

Unsere VIS-Jahreskonferenz März 2013

Donnerstag, 31. Oktober 2013  

{youtube}qLYpCo1mMVo{/youtube}

Eindrücke aus der Vereint im Islam Jahreskonferenz, die Ende März 2013 stattgefunden hat.

Am 17.10.2013 lud unser Imam Samir El-Rajab seine Lerngruppe des Goethe Instituts Hamburg in unsere Moschee ein. Die Gruppe wollte gerne eine Moschee kennenlernen und mit Muslimen ins Gespräch kommen. Sie waren sehr überrascht über den offenen Austausch und die Aufgabe eines Imams in der Moschee.

Bilder vom großen Fest-Gebet

Mittwoch, 16. Oktober 2013  

Zum diesjährigen Eid-Gebet (Opferfest) sind am 15.10.2013 viele Muslime aus unserer und anderen Gemeinden gekommen. Die Sporthalle Hamburg bot dafür genug Raum, um das Fest-Gebet angenehm zu verrichten.

Es war eine sehr schönes Zusammenkommen. Anbei einige Bilder und ein Fernsehbericht vom NDR.

NDR-Bericht

Wir wünschen allen Muslimen ein gesegnetes Fest!

 

Besucher zum Tag der offenen Moschee

Donnerstag, 03. Oktober 2013  

Auch in diesem Jahr am 03. Oktober kamen viele Interessierte, um eine Moschee von innen zu sehen und mit Muslimen ins Gespräch zu kommen. Die Besucher kamen in unsere Moschee am Steindamm und zusätzlich zog es viele nach Horn in die ehem. Kapernaum-Kirche, die wir für diesen Tag ebenso geöffnet haben. Es wurden viele Gespräche über den Umbau und die Sanierung geführt sowie zu Themen rund um den Islam.

Eine Studentengruppe vom Institut für Geographie an der Universität Hamburg besuchte uns am 24.09.2013. Als Geographen beschäftigen sie sich u.a. mit dem Thema der Verbindung zwischen räumlichen und gesellschaftlichen Prozessen. Die Umwandlung der ehem. Kapernaum-Kirche in eine Moschee ist Teil eines Forschungsprojekts, welches wir gerne unterstützen. Die Studenten konnten durch diesen Austausch viele neue Erkenntnisse gewinnen.

Der bundesweite Tag des offenen Denkmals vom 6. bis 8. September stand in diesem Jahr unter dem Motto "Unbequeme Denkmäler?". Mehr als 100 dieser sonst verschlossenen Orte öffnen dann für kostenlose Besichtigungen in der gesamten Hansestadt. 

Vertreter des Denkmalschutzamtes und verschiedene Interessierte vom Hamburger Omnibus-Verein, der Viktoria-Kaserne, dem Künstlerhaus sowie der Sprinkenhof AG kamen am 29.08.2013 um die denkmalgeschützte ehm. Kapernaum-Kirche zu besichtigen.

Besuch junger Lehrerinnen und Lehrer

Dienstag, 03. September 2013  

Am Mittwoch, den 14.08.2013 kamen mit Dr. Michael Ackermann vom Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung 25 junge Lehrerinnen und Lehrer, um eine Moschee von innen zu besichtigen. Nach einem Impulsvortrag über den Islam gab es einen schönen Austausch mit Imam Samir El-Rajab. 

Hilfe für Flutkatastrophe Deutschland

Mittwoch, 12. Juni 2013  

Im Rahmen des Bündnisses Aktion Deutschland Hilft, in dem auch unser Partner Islamic Relief Mitglied ist, rufen wir dazu auf, den Betroffenen der Flutkatastrophe durch Spenden zu helfen.

Etwa 15 Jugendliche der Kirchengemeinde St. Georg-Borgfelde besuchten uns unter der Leitung von Vikar Dr. Andreas Holzbauer am 03.06.2013.

Sie erlebten einen Vortrag über den Islam mit anschließender Diskussionsrunde über verschiedene religiöse Themen. Die restlichen offenen Fragen wurden dann bei Tee und süßem Gebäck beantwortet.

Besuch aus München

Dienstag, 11. Juni 2013  

Am 05.06 kam Pfarrerin Jutta Höcht-Stöhr, Leiterin der Evangelische Stadtakademie in München, mit einer Gruppe nach Hamburg, um Stadt- und Sakralraumentwicklung in Hamburg vor Ort vertieft kennenzulernen.

4. Klasse der Osterbrock Schule

Montag, 03. Juni 2013  

Die 4. Klasse der Osterbrock Schule besuchte unsere Moschee am 30.05.2013. Ein besonderer Gast war unter den Schülern. Mohammed El-Rajab, Sohn des Imams unser Gemeinde. Die Schüler lernten die Räumlichkeiten einer Moschee kennen und sahen zugleich den Arbeitsplatz des Vaters von Mohammed.

Teilnahme am Stadtteilfest in Horn

Mittwoch, 05. Juni 2013  

Am 01.06.2013 fand das jährliche Stadtteilfest in Horn statt. Als zukünftige neue Nachbarn war dies eine tolle Gelegenheit, mit den Einwohnern von Horn ins Gespräch zu kommen. Unsere Gemeinde hat sich daher am Stadtteilfest beteiligt und einen Infostand aufgestellt.

Einladung Rathaus-Führung

Mittwoch, 22. Mai 2013  

 

Wir bedanken uns für die Einladung des Vorstands sowie einiger Mitglieder der Al-Nour Gemeinde am Pfingstsonntag 2013 vom Bürgerschaftsabgeordneten Farid Müller (GAL) zu einer Rathausführung.

Nachdem Herr Farid Müller und Frau Buntrock, die stets hilfsbereit für organisatorische Fragen zur Verfügung stand, uns begrüßt haben, wurden wir von ihm durch die Räume vom Rathaus geführt. Es war ein interessanter Rundgang, bei welchem die beeindruckende Entstehungsgeschichte des Hamburger Rathauses sowie die Nutzungsfunktionen der besichtigten Räume, als auch die Historie der Hansestadt facettenreich beleuchtet worden sind.

Im Anschluss gab es ein nettes Gespräch zu aktuellen Themen der Stadt bei leckeren selbstgemachten Brownies von Herrn Farid Müller sowie Kaffee & Tee, welche dem Tag einen entspannten Ausklang bescherten.

 

Etwa 400 Nachbarn und Anwohner aus Horn sowie der Bezirksamtleiter Andy Grote haben uns am Sonntag, den 21.04.2013 in unserer zukünftigen neuen Moschee (ehem. Kapernaum-Kirche) mit einem Fest willkommen geheißen. Imam Samir El-Rajab hat sich in seiner ersten deutschen Rede sehr für diese schöne Aktion bedankt. Mit dieser ersten deutschen Rede hat Imam Samir sein Versprechen aus der Infoveranstaltung im März eingehalten. "Versprochen ist versprochen", sagte er. Unser Vorstandsvorsitzender Daniel Abdin teilte den Nachbarn erneut mit, dass wir eine Bereicherung für den Stadtteil Horn sein möchten und uns aktiv einbringen werden.

Mit dieser ersten deutschen Rede hat Imam Samir sein Versprechen aus der Infoveranstaltung im März eingehalten. "Versprochen ist versprochen", sagte er.

115.000 Besucher haben sich in diesem Jahr zum 34. Deutschen Kirchentag in Hamburg angemeldet. In der Zeit vom 1. – 5. Mai 2013 standen etwa 2500 Veranstaltungen auf dem Programm.

Unsere Gemeinde konnte in diesem Jahr mitwirken, was uns eine große Freude war. Am 04.05.2013 standen unsere Türen für eine Moscheebesichtigung mit anschließendem Vortrag über die Toleranz im Islam offen. Dieses Angebot wurde von rund 350 Besuchern, die überwiegend aus anderen Städten kamen, angenommen.

Viele Besucher standen schon eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn vor der Moschee. Sie kamen rein, zogen ihre Schuhe aus, setzten sich auf den Boden und genossen die ruhige Atmosphäre in der Moschee. Die Gäste wurden von Herrn Khaled begrüßt, der anschließend über die Toleranz im Islam referierte. Nach dem Vortrag wurde der Freiraum für Fragen eröffnet. Es kamen sehr viele und verschiedene Fragen über den Islam, die Imam Samir El-Rajab mit Freude beantwortete.

Es war eine sehr schöne Begegnung. Viele Besucher haben sich für dieses Angebot sehr bedankt. Auch wir bedanken uns, dass sie uns besucht haben und mit uns geredet haben. Toleranz und Verständnis kann insbesondere durch einen solchen Dialog erzielt werden.

Weitere Jugendliche zu Gast

Mittwoch, 24. April 2013  

Am 08.04.13 kamen ca. 20 Jugendliche, die ebenso ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren.

Auch diese Gruppe wurde von Manuel Aßner begleitet.

Manuel Aßner arbeitet für Grenzgänger - Entwicklungs- und Migrationsforschung | Stadtrundgänge und Training im Netzwerk Migration in Europa e.V.

Wir freuen uns sehr, dass wir hier eine starke Zusammenarbeit haben und mit Besuchern von Grenzgänger einen immer wieder schönen Austausch haben.

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

{gallery}akt/2013_Willkommensfest{/gallery}

Etwa 400 Nachbarn und Anwohner aus Horn sowie der Bezirksamtleiter Andy Grote haben uns am Sonntag, den 21.04.2013 in unserer zukünftigen neuen Moschee (ehem. Kapernaum-Kirche) mit einem Fest willkommen geheißen. Imam Samir El-Rajab hat sich in seiner ersten deutschen Rede sehr für diese schöne Aktion bedankt. Mit dieser ersten deutschen Rede hat Imam Samir sein Versprechen aus der Infoveranstaltung im März eingehalten. "Versprochen ist versprochen", sagte er. Unser Vorstandsvorsitzender Daniel Abdin teilte den Nachbarn erneut mit, dass wir eine Bereicherung für den Stadtteil Horn sein möchten und uns aktiv einbringen werden.

Pastor Kay Kraack hat dieses Willkommens-Fest als historische Stunde bezeichnet, was wir unterstreichen können.

Als erstes Anzeichen des Frühlings wurde gemeinsam ein Apfelbaum im neuen Garten der zukünftigen Al-Nour Moschee gepflanzt.

Mit dieser sehr herzlichen Veranstaltung wurde die Toleranz und Akzeptanz in praktischer Form umgesetzt. Das Fest ist Teil der bundesweiten Aktion "Wir für Demokratie - Tag und Nacht für Toleranz". Es war eine sehr gelungene Veranstaltung!

Die gesamte Al-Nour Gemeinde möchte sich an dieser Stelle erneut bei den Veranstaltern und Rednern bedanken!

 

Veranstalter:

Begleitausschuss des Bundesprogramms „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“:

Bezirksamt HH-Mitte Sozialraummanagement, Ev. Kirchengemeinde St. Georg Borgfelde,

Institut für Konfliktaustragung und Mediation, Polizei Hamburg, African Christian Church,

Schura Hamburg, AIDS-Hilfe Hamburg, Heinrich Wolgast Schule, Stadtteilschule HH-Mitte,

Kulturladen St. Georg, Stadtteilbeirat St. Georg

 

Zweite Gymnasiasten-Gruppe

Samstag, 23. März 2013  

Am 19.03.2013 kam die zweite Gruppe von Gymnasiasten, die ebenso ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren. Auch diese Gruppe war sehr aufgeschlossen und hatte viele Fragen. Wir bedanken uns für den schönen Austausch und wünschen weiterhin viel Erfolg.

Wir freuen uns sehr, dass ca. 200 Gäste, überwiegend Nachbarn, aus Horn unserer Einladung zur Infoveranstaltung gefolgt sind.

Unser Vorsitzender Herr Daniel Abdin begrüßte die Gäste und stellte unsere Gemeinde und Aktivitäten vor. Dabei hat er die heutige Situation der Al-Nour Moschee verdeutlicht und für Verständnis gebeten, dass es nicht angebracht ist, weiterhin in einer Tiefgerage den Gottesdienst zu halten. Unsere Beweggründe, die entwidmete Kirche gekauft zu haben, wurden in dieser Veranstaltung von den Nachbarn positiv aufgenommen.

Unser Architekt Herr Moutraji und sein Mitarbeiter Herr Ilan Jorge stellten anschließend die bevorstehenden Sanierungsmaßnahmen und Veränderungen den Nachbarn und Gästen vor.

Besonders gefreut haben wir uns über die Zusage der Gastredner:

•           Pastor Kiersch von der Evangelischen Kirchengemeinde Horn

•           Herr Lübbbert von der Polizei PK42

•           Herr Pastor Kraack vom Stadtteil St. Georg

•           Hansjörg Schmidt (SPD Bürgerschaftsabgeordneter HH-Mitte)

•           Frau Dr. Schrand vom LKA

•           Frau Schlicht vom Hamburger Bündnis gegen Rechts

 

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich für das Erscheinen und die schönen Reden bedanken, die für ein gutes und harmonisches Miteinander geworben haben.Diese Infoveranstaltung war ein besonderer Mehrwert für uns. Es bestärkt uns weiterhin in unserer Einstellung zur Offenheit, Transparenz und Dialogbereitschaft.

Kundgebung am 23.03.2013

Montag, 18. März 2013  

Das Hamburger Bündnis gegen rechts ruft zu einer Kundgebung für die Moschee und gegen Rassismus auf. (siehe Anhang)

Die Kundgebung findet am 23.3. um 13.00 Uhr am Horner Weg / Sievekingsallee statt. U.a. werden dort auch Mustafa Yoldas und Daniel Abdin sprechen.

Wir unterstützen diese Maßnahme und bitten die Muslime daran teilzunehmen.

Gymnasiasten zu Besuch

Montag, 18. März 2013  

Wir haben uns am 14.03.2013 über den Besuch von 24 Gymnasiasten sehr gefreut. Die Schüler kommen aus verschiedenen Schulen und leisten ein freiwilliges soziales Jahr. In ihrem Programm ist enthalten, dass sie einen Moscheebesuch vornehmen. Schön, dass sie sich vor uns entschieden haben.

Die Gruppe war sehr aufgeschlossen und hatte viele tiefgründige Fragen. Es war ein schöner und gelungener Austausch. Wir wünschen allen Besuchern viel Erfolg auf ihrem Weg.

Informationsveranstaltung am 21.03.2013

Mittwoch, 27. Februar 2013  

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

wie bereits von uns angekündigt, möchten wir Sie zu unserer Informationsveranstaltung einladen. Die Einladungsflyer werden in den nächsten Tagen in die Briefkästchen der Nachbarn in Horn eingeworfen.

Die Informationsveranstaltung findet am 21.03.2013 um 19:00 Uhr im Wichern-Saal an der Wichern-Schule, Horner Weg 190, statt.

Wir möchten uns Ihnen an diesem Abend persönlich vorstellen und Ihnen Einblicke in die zukünftigen Planungen geben.

Anschließend stehen wir Ihnen für all Ihre Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und verbleiben

 

mit freundlichen Grüßen

Ihr Islamisches Zentrum Al-Nour

 

Der kleine Arabisch-Kurs besuchte am 17.02.2013 die Polizeiwache am Steindamm. Unter der Führung von Herrn Kalina bekamen die Kleinen sogar die Möglichkeit, im Polizeiwagen zu sitzen. Wir bedanken uns für diesen Besuch!

Situation der Al-Nour Moschee

Die Al-Nour Moschee ist seit der Gründung vor 20 Jahren in einer Tiefgarage im Kleinen Pulverteich im Herzen von St.Georg untergebracht. Die Räumlichkeit erscheint bereits auf den ersten Blick eher wie eine Notunterkunft denn als würdiger Raum der Andacht.  Die Tiefgarage ist durch einen dunklen und kalten Charakter geprägt. Die tiefhängenden Decken und die nicht zu übersehende Architektur der Tiefgarage rauben dem Ort die nötige Würde.

Lehrerinnen und Lehrer zu Besuch

Samstag, 16. Februar 2013  

Am Mittwoch, den 13.02.2013 besuchte uns eine Gruppe von Lehrern, Lehrerinnen und Mitarbeitern der beruflichen Schule für Handel und Verwaltung Anckelmannstraße. Nach einer kurzen Einleitung gab es eine Q&A-Session. Die Mehrheit der Fragen spiegelten die Erfahrungen der Lehrerinnen und Lehrer mit Schülern islamischen Glaubens wieder. Es wurde festgestellt, dass es einen großen Gesprächsbedarf zwischen Lehrkräften und den Islamischen Gemeinden besteht. Solche Besuche sind die ersten Schritte in die richtige Richtung. Wir haben uns über den Austausch sehr gefreut und hoffen, dass wir künftig in diesem Bereich mehr helfen können.

Jetzt spenden!

Total Money: 0.00

Gebetszeiten

Fajr5:23الفجر
Shuruq7:01الشروق
Dhuhr13:15الظهر
Asser16:33العصر
Magreb19:25المغرب
Isha'a20:57العشاء
Gebetszeiten

Freitagsgebet

1. Freitagsgebet

13:30 Uhr

2. Freitagsgebet

14:30 Uhr

Al-Nour Stiftung

 

Bauarbeiten

 

Al-Nour im ZDF

 

Umwandlung