Am 28.07.2014 fand unser Fastenbrechen-Fest zum zweiten Mal in der Sporthalle Hamburg. Die Muslime kamen in Scharen zum Festgebet. Die große Fläche war trotz des warmen Wetters angenehm. Platz war für jeden da. Viele haben gleich die ganze Familie mitgenommen. Wir wünschen allen Geschwistern einen gesegneten Fest!

EID-GEBET in der Sporthalle Hamburg

Liebe Geschwister, wie bereits im letzten Jahr zum Eid Al-Adha wird es auch in diesem Jahr ein großes gemeinsames Eid-Gebet in der Sporthalle Hamburg geben. Bereits zum zweiten veranstalten das Islamische Zentrum Al-Nour gemeinsam mit der Masjid Imam Malik das Festgebet in der Sporthalle Hamburg, einer der größten Eventflächen der Stadt! Am Montag, dem 28.07.2014 werden inscha Allah über 3.000 Geschwister gemeinsam an diesem segensreichen Tag das Gebet vollziehen. Einlass ist um 8.00h, das Gebet beginnt um 9.00h. Die Sporthalle bietet viel Platz für Männer, Frauen und Kinder. Die Khutbah wird auf Arabisch und Deutsch gehalten. Es gibt über 700 Parkplätze vor Ort und die Sporthalle ist mit der U1 bis Lattenkamp in nur 15 Min. vom HBF zu erreichen. Zudem sind alle Zugänge Barrierefrei. Also erscheint zahlreich und gebt diese Nachricht an Eure Freunde und Verwandte weiter

Offene Türen - neue Moschee besichtigen!

Sehr verehrte Geschwister,

wir möchten Euch gerne einladen, den Baufortschritt der neuen Moschee in Horn zu besichtigen. Dafür haben wir zwei Termine im Monat Ramadan eingeplant:

Freitag, 18.07.2014 von 15:00 – 17:00 Uhr

Samstag, 26.07.2014 von 15:00 – 17:00 Uhr

Adresse: Sievekingsallee 191, 22111 Hamburg.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

IZ Al-Nour

 

Grundschule aus Neuwiedenthal zu Besuch

Am 08.07.2014 besuchte uns eine Klasse aus der Grundschule Hausbruch/Lange Striepen in Neuwiedenthal. Für viele der ca. 20 Schülerinnen und Schüler war es das erste Mal, dass sie in einer Moschee waren. Ihre Neugier war entsprechend groß. Dies zeigte sich beispielsweise im Vortrag über den Islam, bei welchem näher auf die Gemeinsamkeiten der Religionen eingegangen worden ist. Wir hoffen, dass sie einige unvergessliche Eindrücke mitgenommen haben und wünschen Ihnen für ihre weitere Schullaufbahn nur das Beste!

Akademiker zu Besuch

Am Mittwoch, den 02.07.2014 besuchte uns unter der Leitung von Hr. Dr. Ackermann eine Gruppe mit 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Nach einer kurzen Besichtigung der Moschee wurde ein Impulsvortrag über den Islam referiert, nach welchem die Möglichkeit für die Klärung offener Fragen im Rahmen einer lebendigen Q&A-Session mit unserem Imam Samir El-Rajab bestand.

Schülerbesuch - Geschichtomat

Am 02.07.2014 besuchten uns vier Schüler im Rahmen des Projekts „Geschichtomat“. In Kooperation mit dem Institut für die Geschichte der deutschen Juden wird  von den SchülerInnen ein Videobeitrag erarbeitet, welcher die Gebetsstätten der Muslime und Juden – also eine Moschee und eine Synagoge – miteinander vergleicht. Wir freuen uns, dass wir durch die Beantwortung der interessanten Fragen der SchülerInnen einen Beitrag für die erfolgreiche Realisierung ihres Projekts leisten konnten. Wir wünschen für das weitere Gelingen viel Erfolg und hoffen die Gruppe auch bald in unseren neuen Räumlichkeiten wieder willkommen heißen zu dürfen.

1. Warum fasten die Muslime?

 

Fasten im Islam ist eine Form des Gottesdiensts. Das Fasten im Monat Ramadan gehört zu den sogenannten fünf Säulen des Islam, also zu den Hauptpflichten, die ein Muslim als Gottesdienst durchführt. Die anderen Säulen sind das Bezeugen der Einheit Gottes und der Prophetenschaft Muhammads (s)1, das täglich fünfmalige Gebet, die Wallfahrt nach Mekka und das Entrichten der Zakat.

 

Freitagspredigt

 

Bilder Bauarbeit

Kontakt

Islamisches Zentrum Al-Nour e.V.
Kleiner Pulverteich 17
20099 Hamburg

Telefon:  040/280 539 14

Folgen Sie uns!


Helfen Sie mit!