Ende September hatten Mohamad K. (re.) und Ali D. (li.) aus unserem Jugendvorstand das Privileg im Namen der Islamischen Hochschulgemeinde Hamburg (IHG) an einer Bildungsreise nach Malaysia teilzunehmen. Im Rahmen des Austauschprogramms haben sie dort gemeinsam für drei Wochen mit 18 weiteren Studentinnen und Studenten an der Internationalen Islamischen Universität Malaysias (IIUM) von einer individuell für sie konzipierten Veranstaltungsreihe zum Thema „Leadership“ profitieren können.

Schulklasse aus Dänemark zu Besuch

Am 22.10.2014 besuchte uns eine Klasse des Kolding Gymnasiums aus Dänemark. Die 30 Schülerinnen und Schüler haben im Rahmen einer Präsentation in englischer Sprache zunächst einen Einblick über die Grundzüge des Islams erhalten. Die darauffolgende Fragerunde beantwortete Imam Samir mit Freude und im Anschluss daran haben die Schülerinnen und Schüler das gemeinsame Nachmittagsgebet in der Moschee miterlebt. Dabei konnten sie Tee und Kaffee mit orientalischen Leckereien genießen. Wir wünschen den Schülern alles Gute für ihren persönlichen Werdegang und würden uns freuen, wenn wir die Gruppe in den neuen Räumlichkeiten bald wieder begrüßen können.

Pastoralverbund Schloß Neuhaus
Am 20.10.2014 nahm die kleine Gruppe von katholischen Seelsorgerinnen und Seelsorgern aus einem Verbund von katholischen Kirchengemeinden im Stadtgebiet von Paderborn (NRW), während sie für zwei Tage in Hamburg waren, die Gelegenheit uns als Moscheegemeinde zu besuchen.
 
Bei dieser Gelegenheit waren sie auf der Suche nach möglichen Begegnungen und Orten, die sie besuchen, um erweiternde Erfahrungen sammeln zu können. 
Der Austausch war sehr lebendig, so dass die Zeit in Vergessenheit geraten wurde.
SCHURA und DITIP Opferfest-Empfang

06.10.2014

Am 06.10.2014 lud die Schura Hamburg und die DITIP zum jährlichen Opferfest-Empfang. Etwa 150 Gäste aus der Politik, Gesellschaft und anderen Religionsgemeinschaften sind dieser Einladung gefolgt. Als Location wurde unsere zukünftige Moschee in Horn gewählt. Schon bereits vor der Eröffnung ist es ein Ort der Begegnung und des Dialogs geworden. Imam Samir El-Rajab begrüßte die Gäste in der zukünftigen Moschee und betonte „Unterschiede unter den Menschen sollten zur Bereicherung der Gesellschaft führen und kein Grund dafür sein, dass man auseinander geht. Wir wünschen uns, dass wir uns immer vereinen, wenn es darum geht, unsere Gesellschaft zu stärken und das Gute für die Menschen zu leisten.“

Bilder vom Opferfest-Gebet am Samstag, 04.10.2014 in der Sporthalle Hamburg. 

Anlässlich des Opferfestes am 04. Okt 2014 hat das Islamische Zentrum Al-Nour ein Fest für die Familien seiner Gemeinde in der zukünftigen neuen Moschee in Horn organisiert. Die Gemeindemitlieder konnten den Fortschritt der Arbeiten persönlich sehen und damit zeitgleich den Nutzen ihrer Spenden erkennen. Das schöne Wetter hat viele Famlien angezogen. In geselliger Athmosphäre konnten die Familien den Tag genießen. 

 

Freitagspredigt

 

Al-Nour im ZDF

 

Bilder Bauarbeit

Kontakt

Islamisches Zentrum Al-Nour e.V.
Kleiner Pulverteich 17
20099 Hamburg

Telefon:  040/280 539 14

Folgen Sie uns!


Helfen Sie mit!