Samstag, Dezember 15, 2018

Turmspitze mit Schriftzug „Allah“ anstelle von Halbmond

Donnerstag, 02. Juli 2015
Heute am 02.07.2015 wurde das Kreuz gegen den arabischen Schriftzug „Allah“ ausgetauscht.
 
Die Abnahme und der Austausch des Kreuzes der ehem. Kapernaum-Kirche musste genau geplant werden. Die erste Frage, die sich der Vorstand des Islamischen Zentrums Al-Nour stellte, war, ob das Kreuz gegen einen Halbmond ausgetauscht werden sollte. Schnell gab es einen Konsens, dass anstelle eines Halbmondes das arabische Wort „Allah“ stehen soll. Denn Allah (Gott) verbindet die großen Weltreligionen Christentum, Judentum und Islam. Das neue Zentrum soll ein Ort der Begegnung und des Kennenlernens sein.
 
Für Imam Samir El-Rajab ist beim Austausch des Kreuzes wichtig gewesen, dass Gefühle von christlichen Mitbürgerinnen und Mitbürgern nicht verletzt werden.

Der Vorsitzende Daniel Abdin betonte erneut, dass die Al-Nour Moschee nie das Ziel verfolgt hatte, eine Kirche zu kaufen, um diese in eine Moschee umzuwandeln. Sie entschied sich letztendlich die ehem. Kapernaum-Kirche zu kaufen, weil die Gemeinde in 8 Jahren mühevoller Suche immer an der Nutzungsgenehmigung für ein Gotteshaus gescheitert ist. Viele passende Räumlichkeiten oder Grundstücke wurden gefunden, blieben jedoch der Gemeinde verwehrt. Hinzu kam, dass die Kapernaum-Kirche entwidmet war und einem privaten Investor gehörte. Sie stand bereits seit 10 Jahren leer.

Die Umwandlung der ehem. Kapernaum-Kirche in eine Moschee ist und soll eine Ausnahme bleiben. Die Kirchen sollen Kirchen bleiben. Gleichzeitig wünschen wir uns Muslimen würdige Gebetshäuser, so Daniel Abdin.

Die Ausführungsarbeiten an der Turmspitze mussten mehrere Male aufgrund von Unwettern verschoben werden. Immerhin ist der Turm 44 Meter hoch. Der Schriftzug ist 120 cm breit und 80 cm hoch. Die Produktion erfolgte in Deutschland. Das Kreuz wurde einer christlichen Gemeinde in Hamburg-Billstedt als Geschenk übergeben.

Unsere Gemeinde steht kurz vor dem Beginn der zweiten Bauphase. Hier sollen die Arbeiten des Vorderanbaus inklusive der gesamten Haustechnikarbeiten Heizung, Sanitär und Lüftung erledigt werden. Darüber hinaus wird der große Altbestand von außen saniert.

 

Onlinespende

Total Money: 0.00

Gebetszeiten

Fajr6:32الفجر
Shuruq8:26الشروق
Dhuhr12:17الظهر
Asser13:47العصر
Magreb16:04المغرب
Isha'a17:52العشاء
Gebetszeiten

Freitagsgebet

1. Freitagsgebet

12:15 Uhr

2. Freitagsgebet

13:30 Uhr

Al-Nour Stiftung

 

Bauarbeiten

 

Al-Nour im ZDF

 

Umwandlung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok