Samstag, Februar 16, 2019

Wir verurteilen den Anschlag in Paris

Donnerstag, 08. Januar 2015

Hamburg, 08.01.2015

Der gestrige abstoßende Terroranschlag in Paris schockte und schmerzte uns sehr. Wir verurteilen diese barbarische Tat auf die Redaktion von „Charlie Hebdo“ aufs Schärfste. 12 Menschen wurden bei diesem feigen Anschlag getötet. Wir trauern mit den Hinterbliebenen der Opfer und mit der Bevölkerung Frankreichs und beten für eine schnelle Heilung und Genesung der Verletzten.

Dieser Extremismus hat keine Religion und für ihn gibt es an keinem Ort einen Platz. 

Wir hoffen, dass die Attentäter schnell gefasst und vor Gericht gestellt werden.

Wir rufen zu Besonnenheit auf, dass das friedliche gesellschaftliche Zusammenleben zwischen Menschen unterschiedlicher Religionen und Weltanschauungen, nicht durch solche abscheulichen Taten von Extremisten beeinträchtigt wird.  Ferner muss entgegengewirkt werden, dass Rassisten diese Tat instrumentalisieren, um ihre Hetze gegen friedliebende Muslime in Europa zu begründen.

Onlinespende

Total Money: 0.00

Gebetszeiten

Fajr5:54الفجر
Shuruq7:35الشروق
Dhuhr12:36الظهر
Asser15:00العصر
Magreb17:33المغرب
Isha'a19:09العشاء
Gebetszeiten

Freitagsgebet

1. Freitagsgebet-Horn

12:30 Uhr

2. Freitagsgebet-St. Georg

12:30 Uhr

Al-Nour Stiftung

 

Bauarbeiten

 

Al-Nour im ZDF

 

Umwandlung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok